Arbeitsmethodik Toxikologie

Chemische Substanzen und Verbindungen können immer eine Auswirkung auf den menschlichen Organismus haben. Die Toxikologie untersucht einzelne chemische Substanzen und deren gesundheitsschädlichen Auswirkungen auf Menschen und andere Lebewesen wie beispielsweise Tiere. Die Aufgabe der Toxikologie besteht darin, die Art der Auswirkungen von Stoffen und Stoffgemischen zu erfassen und deren Wechselwirkungen auf den Organismus aufzuklären. Dazu zählen auch Risiken vorherzusagen und diese abzuwenden.

Womit beschäftigt sich die Toxikologie?

Anfänglich beschäftigte sich die Toxikologie mit der Erkennung und der Behandlung von Vergiftungen. Dazu zählten vor allem vorsätzliche und versehendliche Vergiftungen. Heute ist das Aufgabenfeld der Toxikologie wesentlich vielseitiger. Heute ist das Hauptaufgabengebiet der Toxikologie vor allem mit der Frage der Auswirkungen von Stoffen auf den menschlichen Organismus. Ebenso beschäftigt sich die Toxikologie damit, welche Auswirkungen entstehen, wenn ein Organismus einer geringen Dosis bestimmter Stoffe über einen längeren Zeitraum ausgesetzt ist.

Hintergrund für solche Untersuchungen sind vor allem Belastungen des menschlichen Körpers die durch Nahrung, Luft, Wasser und Boden aufgenommen werden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf Stoffen mit einer krebserregenden Wirkung. Dazu zählen beispielsweise Stoffe im Bereich der polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) sowie den Dioxinen oder den PCBs. Aber auch Feinstaub und Rußpartikel stehen im Mittelpunkt der Öffentlichkeit und werden immer wieder untersucht.

Weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit spielt die Toxikologie auch eine Schlüsselrolle bei der Neuentwicklung von Arzneimitteln, indem sie während der gesamten Forschung und Entwicklung eines Medikaments dessen unerwünschte (toxische) Nebenwirkungen analysiert. Auch in weiteren Bereichen ist die Toxikologie eine angewandte Wissenschaft. Denn die Aufklärung der Auswirkungen von Stoffen und ihren Mechanismen und die daraus resultierende Ergebnisse ihrer toxikologischen Wirkung sind für die Menschheit unabdinglich. Nur so lassen sich Stoffe und deren Verbindungen für die Medizin uns für andere Bereiche einsetzten. Auf dem Protal http://www.chemie-umwelt.de/ wird berichtet wie mit solchen Stoffen umgegangen wird.  Je nach Gebiet hat die Toxikologie unterschiedliche Zielsetzungen. So hat beispielsweise die klinische Toxikologie die Erkennung und Behandlung von Vergiftungen zum Ziel. Die Arzneimitteltoxikologie hat den Schutz der Patienten vor unerwünschten Nebenwirkungen zum Ziel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*