Sicherheitstechnik: Alles zu Ausbildung und Studium

Die mechanischen und elektronischen Sicherheitssysteme von heute bieten immer umfangreicheren Schutz. Entsprechend komplizierter und aufwendiger ist dann auch die Sicherheitstechnik. Wer in diesem Bereich Karriere machen möchte, kann eine Ausbildung oder auch ein Studium abschließen, um die Sicherheitstechnik entwickeln oder auch herstellen zu können.

Die Arbeit im Bereich der Sicherheitstechnik

Der Großteil der Ausbildung wird sich mit der Konstruktion, der Entwicklung und der Anbringung von Alarmsystemen befassen. Entsprechend wird ein technisches Verständnis, eine schnelle Auffassungsgabe und auch handwerkliches Geschick  für die Ausbildung oder das Studium vorausgesetzt. Das weitere Können für diesen Beruf, wird dann natürlich während des Studiums oder auch in der Ausbildung vermittelt. Somit können dann verschiedene Alarmanlagen fürs Eigenheim entworfen und gebaut werden. Hierbei kann es sich zum einen um kleine Anlagen für Türen und Fenster handeln. Diese sorgen für einen guten Schutz, wenn jemand unerlaubt in sein Haus einbrechen möchte. Zum anderen gibt es aber auch komplette Alarmanlagen, die das ganze Grundstück überwachen. Somit kann niemand das Grundstück betreten, ohne dass dies einen Alarm auslöst. Verwendet hierfür werden unter anderem Kameras, Bewegungsmelder und auch Lasersensoren.

Sich für die Ausbildung oder das Studium bewerben

Das Studium im Bereich der Sicherheitstechnik kann in vielen Universitäten in ganz Deutschland angefangen werden. Die Auswahl der Universität ist dabei am einfachsten, wenn ein persönlicher Besuch durchgeführt wird. Auf diese Art ist es nämlich möglich, sich ein genaues Bild der Lehranstalt zu machen. Für berufliche Weiterbildungen im Bereich von allgemeinen Sicherheitsaspekt im Betrieb sind die Befähigten Personen zu ständig.  Für die Bewerbung für eine Ausbildungsstelle in dem Bereich der Sicherheitstechnik ist es wichtig, einen guten Schulabschluss oder auch ein Studium vorweisen zu können. Die Firmen für die Bewerbung können entweder über das Internet oder auch bei der Agentur für Arbeit gefunden werden. Beide Anlaufstellen bieten die gleiche Auswahl an Jobangeboten. Über das Internet ist es jedoch, je nach Firma möglich, sich online zu bewerben. Dies spart nicht nur Zeit, sondern macht den Vorgang leichter. Dafür kann die Beratung bei der Agentur für Arbeit aber durchaus nützlich für einen Jobsuchenden sein.

An diesen Universitäten können Sie Sicherheitstechnik studieren:

  • Uni Wuppertal
  • Uni Heidelberg

 

Bildquelle – istock – security guard – jdarius

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*